Tageslosung

Gott der HERR nahm den Menschen und setzte ihn in den Garten Eden, dass er ihn bebaute und bewahrte.
Selig sind die Sanftmütigen; denn sie werden das Erdreich besitzen.
Hochstadt ist Preisträger
cafairterrassemarkisekleinergruentontrenngruentext2

Mi, 12.10.2016

Glücklich schätzen konnten sich die ehrenamtlichen BetreiberInnen des Cafairs dieser Tage, als der Einrichtung der vierte Platz im Rahmen des "Grünstiftpreises 2016" überreicht wurde. In einer Laudatio auf der Tagung der Kreissynode am 12. Oktober würdigte Propst Bernd Böttner die Gewinner des diesjährigen Preises, der alle zwei Jahre verliehen wird und Projekte auszeichnet, die unter anderem das evangelische Profil der Gemeinden stärken, das gemeindliche Leben in seiner Vielfalt abbilden und bereichern, die Mitarbeit Ehrenamtlicher fördern oder auch als Projektidee von anderen Gemeinden aufgenommen und modifiziert umgesetzt werden können. Vor dem Hintergrund des biblischen Auftrags und sich rasch verändernden gesellschaftlichen und kirchlichen Entwicklungen möchte der Kirchenkreis Hanau mit der Ausschreibung des "Grünstiftpreises" die Gemeinden ermutigen, besonders die Aufgaben und Handlungsfelder in den Blick zu nehmen, die sich als unaufgebbar und zukunftsweisend darstellen. Das Cafair der Evangelischen Kirchengemeinde Hochstadt kann sich zu diesem Kreis zählen und hat mit dem vierten Preis auch einen finanziellen Zuschuss erhalten, um das Projekt weiterhin erhalten und ausbauen zu können. Diese Aufgabe möchten die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer gerne auch in Zukunft übernehmen.
Von zehn eingereichten Vorschlägen wurden acht mit dem "Grünstiftpreis" prämiert, zwei befinden sich noch im Aufbau. Der Name "Grünstift" steht hier, wie auch im wirtschaftlichen Umfeld, als angenehmer Gegensatz zu dem allgegenwärtigen "Rotstift", der Sparmaßnahmen signalisiert.

Gruenstiftpreis UrkundeGruen